Spitzenbuch! ECONOMIX.

Eines der besten Bücher, das ich die letzten Jahre gelesen habe. Dieses Werk sollte Pflichtlektüre in jeder Schule werden. Das Thema von Economix: wie unsere Wirtschaft funktioniert und zwar als Comic. Michael Goodwin ist Amerikaner und hat es hier hervorragend verstanden, sehr komplexe Zusammenhänge auf verständliche Weise zu transportieren. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte, denn nur so ist Wirtschaft reflektiert zu verstehen. Dabei bleibt er weltweit kritisch (auch was Amerika betrifft), humorvoll und weltoffen zugleich. Economix ist ein Muss-Buch – auch für Erwachsene, die das Fach Wirtschaft oder Geschichte in der Schule nie mochten! Dieses Werk mischt sich ein, beschäftigt sich mit unseren Umwelt-Sünden (…die keineswegs sein müssten) und lädt ein für die Zukunft zu lernen. Erschienen bei www.jacobystuart.de. Also auf geht`s und kaufen -eine klasse Investition!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

86jähriger gehört zur Weltspitze!

Unglaublich. Auf Mallorca traf ich durch Zufall auf Alfred König aus Köln. Er war so nett, uns seine Insider–Radstrecke  nach Arta zu zeigen. Alfred radelte schließlich vorne weg und ich und meine Frau konnten im Windschatten gerade noch so mithalten.

Das Einzige was mich beruhigt: der 86jährige ist Triathlet und gehört in seiner Altersklasse zur Weltspitze. Er radelt pro Jahr noch immer 6000 Kilometer und läuft circa 1400 Kilometer. Seine Schwimmstrecken habe ich mir nicht mehr gemerkt, da ich aus dem Staunen sowieso kaum mehr raus kam. Begonnen hat er mit dem Leistungssport mit 40 Jahren aufgrund einer Wette. Respekt Alfred, Du hast einen bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Glückwunsch zum hypnETHIK®-Professional-Coach

Die Ausbildungszeit zum zertifizierten hypnETHIK®-Professional-Coach dauert über ein Jahr und umfasst gesamt sieben Module. Als Abschluss steht eine umfassende Facharbeit rund um Wirkungsweise und Techniken dieser besonderen Art des Mentalen Spitzentrainings. Dieser fundierte Anspruch an Ausbildungszeit und Wissenstiefe wird im Einzelcoaching vermittelt und bietet somit den künftigen Teilnehmern eine höchst mögliche Umsetzungsqualität.

In diesem Sinne konnte Udo Kreibich, Vorstand der Ceratissimo AG und Inhaber der Manufaktur für Mentalwerkzeuge (www.potentialentwicklungen.de) jetzt sein Zertifikat mit Stolz und Freude in Empfang nehmen. Lieber Udo, Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung, ich wünsche Dir und Deinen hypnETHIK-Kunden weiterhin viel Erfolg auf dem Weg zum “Sixpack im Kopf”.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

hypnETHIK: “SIX-Pack im Kopf!”

Wieder einmal trafen außergewöhnliche Persönlichkeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beim aktuellen hypnETHIK-Seminar aufeinander. Vielen Dank dass Ihr alle so begeistert dabei wart!

Hier ein schriftliches Feedback, das bei mir eingetroffen ist und das mich besonders gefreut hat:

“Das beste Trainingsprogramm für den SIX-Pack im Kopf! Endlich mal ein vernünftiges Werkzeug mit dem jeder auf seine eigene Problematik einwirken und diese lösen kann….”   Holger Dorn Photography, Kaufbeuren.

Achtung: das hypnETHIK-Aufbau-Seminar wurde auf den 15.5.2015 verlegt! Weitere Informationen auf hypnETHIK.de.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Glückwunsch ZDF

Zwischendurch heißt es das Fernsehen auch mal loben. Gestern lief auf ZDF zur Hauptsendezeit die Wissenschafts-Sendung “Das große Schlüpfen”. Endlich wieder ein Format, das Sinn macht und bei dem man auch etwas lernt. Glückwunsch an das ZDF, Johannes B. Kerner und sein Team.

Eine der Fragen an den Experten: Wie kann es sein, dass Meeresschildkröten 30 Jahre nach ihrem Schlüpfen wieder an den Geburtsort zurück finden, um dort ihre Eier abzulegen? Seine Antwort: Wenn wir das wüssten, könnten wir unsere Navigationssysteme wegwerfen….

Diesbezüglich einen Insider-Tipp für USA-Reisende: auf dem Weg von Miami nach Key West gibt es das Turtle Hospital. Die Führung findet nur in Kleingruppen statt und ist wirklich sehr interessant. Must see!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Haben wir Severn Suzuki vergessen?

Sie ist das Mädchen, das 1992 beim UN Earth Summit in Brasilien für sechs Minuten die Welt zum Schweigen brachte. Es gibt nur zwei Möglichlichkeiten: entweder wir haben Ihr nicht zugehört, oder wir sind Weltmeister im Verdrängen?

https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk

Die Organisation “Von Herz zu Herz” geht hier den richtigen Weg, deshalb hat dieses Team meinen vollen Respekt. 2015 wird sehr spannend – ich werde hier einen sehr konsequenten Weg mit neuen Projekten einschlagen…mehr wird noch nicht verraten! Just do it!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

“Der Tod, vermutlich die beste Erfindung des Lebens?”

Insider-Buchtipp: 100 Persönlichkeiten aus verschiedenen Ländern, Branchen und Generationen geben in diesem Werk spannende Antworten. Von Steve Jobs über Warren Buffet bis hin zu Reinhold Würth. Vielfältige und faszinierende Einsichten.
Darin beschreibt zum Beispiel Steve Jobs, warum der Tod vermutlich die beste Erfindung des Lebens ist. Bei der Abschlussfeier in der Standford University inspirierte er die Jugend unter anderem mit folgenden Worten: “…haben Sie den Mut, ihrem Herzen und ihrer Intuition zu folgen, denn die beiden wissen im Grunde bereits, was Sie wirklich aus sich machen wollen. Alles andere ist zweitrangig.” Ein Buch von Frank Arnold erschienen bei www.hanser-literaturverlage.de.
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Chris & Andreas – klasse Show!!!

Glückwunsch – Eure neue Show gestern hat sich noch einmal gesteigert. Ich freue mich auf unser nächstes, zauberhaftes Wiedersehen! Dann auch wieder mit etwas mehr Zeit….Grüsse aktuell aus Bad Hersfeld.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Heute in BILD, morgen in Berlin…

BILD online titelt: “7 mentale Trojaner, die uns für immer ausbremsen!” bild.de/ratgeber/2015/psychologie/falsche-erziehung-saetze-eltern-mentale-trojaner-39634238.bild.html. Klasse, dass BILD diesen Ball spielt – es wird Zeit, dass immer mehr Menschen die mentalen Fallen und auch die damit verbundenen Chancen neu entdecken.

Wie erwartet geht es online ziemlich rund. Schön, dass die Story polarisiert und sich somit die Menschen mit diesem wichtigen Thema auseinandersetzen.

Morgen geht es dann nach Berlin zum Vortrag beim Galabau Innovativ Fachkongress. Ja, das Thema dreht sich wieder um unsere Machtzentrale Kopf und es wird sehr spannend. Am Abend sehen wir uns in der Heimat – klar, im Allgäu geht man auf den Fasching der FGH :-) .


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Pure Lebensfreude…frei von “Mentalen Trojanern”!

Was für Momentaufnahmen – ich konnte gerade zwei Bilder purer Lebensfreude einfangen. Man hat das Gefühl, die Zeit kommt plötzlich zum Stillstand. Der dreijährige Jamie im frischen Allgäuer Neuschnee. Warum können wir Menschen nicht immer so voller Power und Lebensfreude sein? Ich habe eine einfache Begründung dafür: es sind die “Mentalen Trojaner” in unserem Kopf.

10 „Mentale Trojaner“, die Dich lebenslang ausbremsen!

1. Mentaler Trojaner: „Zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen!“ Blödsinn, am besten schon bei der Jobauswahl darauf achten, welche Tätigkeit Dir Vergnügen bereitet. Also: Love it, leave it, or change it!

2. Mentaler Trojaner: „Es ist wichtig, dass Dich immer alle mögen!“ Geht gar nicht, denn das ist gleichbedeutend mit einer kompletten Selbstaufgabe. Damit trägst Du täglich eine Maske und diese wird langfristig zur Krankheit.

3. Mentaler Trojaner: „So wie man ißt, so schafft man!“ Unsinn, denn schnelle Esser überspielen nur ihre ganzheitliche Überforderung. Das Einzige was sicher ist – sie haben schneller ein Magengeschwür.

4. Mentaler Trojaner: „Nur wenn ich es selber mache, ist es richtig gemacht!“ Herzlichen Glückwunsch Du endest im Burnout. „Ohne ihn war nichts zu machen,
 keine Stunde hat er frei.
 Gestern, als sie ihn begruben,
 war er richtig auch dabei.“ Wilhelm Busch.

5. Mentaler Trojaner: „Mädchen tun so etwas nicht…!“ Wer sagt das? Es gibt Mädchen, die heute zu den besten Kampfjet-Piloten der Welt zählen. Ganz nebenbei ist unser „Mädchen“ Angela eine politische Machtinstitution, die einige Männer zittern läßt.

6. Mentaler Trojaner: „Jungs weinen nicht!“ Schmarrn. Dieses Macho-Programm, bremst Männer in ihrer emotionalen Entfaltung total aus. Man(n) kann nämlich auch vor lauter Freude weinen.

7. Mentaler Trojaner: „Das einzige was zählt ist Geld!“ Kann ich mein Geld mitnehmen wenn ich sterbe, fragt der Bankdirektor den Pfarrer. Seine Antwort: „Nein es würde schmelzen!“ Geld ist grundsätzlich gut (wie auch gute Bankdirektoren) – was schlecht ist, ist die Gier.

8. Mentaler Trojaner: „Du darfst keine Fehler machen!“. Irrtum. Erfolg ist das Ergebnis richtiger Entscheidungen. Richtige Entscheidungen sind das Ergebnis von Erfahrung. Erfahrung ist das Ergebnis falscher Entscheidungen.

9. Mentaler Trojaner: „Bis 50 mußt Du alle Schäfchen im Trockenen haben.“ Pech gehabt, wenn Du mit 51 stirbst. Besonnen sparen ist sicher richtig, doch jeden Tag mit Leben zu füllen ist das, was am Ende wirklich reich macht.

10. Mentaler Trojaner: „Jesus will, dass Du ihn anbetest!“ Über 2000 Jahre Irrtum. Kein Bibelzitat von Jesus sagt: Betet mich an. Er sagt: Folget mir nach! Beten ohne Taten ist scheinheilig. Fair und mit Freude leben ist also angesagt frei nach: Just do it! (Nike).

“Mentaler Trojaner“, ist eine Wortschöpfung, die ich vor vielen Jahren geboren habe. Es handelt sich dabei um negative Kopfprogramme. Oft werden diese „Mentalen Trojaner“ schon in der Kindheit von den eigenen Eltern eingepflanzt. Deshalb liebe Eltern, seid auf der Hut welche Botschaften ihr sendet. In den hypnETHIK-Seminaren geht es genau darum, wie Du selbst diese in positive Programme umwandelst, um endlich durchstarten zu können. Dies war meine Top-Ten-Liste für Euch, die sicher nicht jedem gefällt…und auch nicht jedem gefallen muß (siehe Mentaler Trojaner Nr.2). Und jetzt wer die Möglichkeit hat – raus in den Schnee! 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert