Neues Jahr, Komfortzone verlassen!

“Wer das tut, was er immer schon getan hat, braucht sich nicht wundern, wenn er das bekommt, was er bisher bekommen hat”, so ein bekanntes Sprichwort. Deshalb tut es gut, auch außerhalb des Berufes Neues auszuprobieren bzw. zu erlernen. Ich habe es wieder einmal getan und obendrein gleich die ganze Familie “eingepackt”. Ja, es hat Zeit und Überwindung gekostet. Wir haben gelacht und ebenso Ängste und den “inneren Schweinehund” in rund 15 Meter Höhe überwunden. Doch genau dies ist der Sinn der Übung. Neue Eindrücke und Fähigkeiten zu gewinnen, um letztendlich daran mit Freude ein Stück zu wachsen. Nun liegt er vor uns – ein Schein, der für uns mehr ist, als nur ein Stück Papier. Der Kletterschein Top-Rope und Vorstieg, der das Tor zur Felswelt in der Natur eröffnet. Nun gut, dafür müssen wir Indoor schon noch üben, doch Kletterhallen machen ebenso  großen Spass. Vielleicht auch mal ein Tipp für Sie, mit der Familie oder Freunden. Der Deutsche Alpenverein und nahezu jede qualifizierte Kletterhalle bieten solche Kurse an. Die Höhe sorgt automatisch dafür, dass Ihre Komfortzone gefordert wird…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.